JULIA CHARLOTTE RICHTER

Stellprobe / Rehearsal

 

2011

5-channel videoinstallation (5 screens), loop, HD

 

 

videostills

  

 

  

 

 

  

installation view:

(exhibition "Stellprobe", Kunstschaufenster, Kulturzentrum: Hallenbad - Kultur am Schachtweg, Wolfsburg, 2011)

 

 

 

"Stellprobe" zeigt junge Mädchen einer Synchronschwimm-Mannschaft in einer Schwimmhalle. Die Videoarbeit erzeugt einen Einblick in die Lebenswelt der Jugendlichen und setzt die gefundenen Momente in Bezug zum Ort des Schwimmbads. Interieur und Details werden verknüpft mit den agierenden Figuren, der Kuriosität ihrer Performance und dem stetigen Balanceakt im Wasser, der viel Kraft erfordert. Wie die Einblicke in der Arbeit „Stellprobe” ausschnitthaft bleiben und durch das Motiv des Wassers schwer greifbar sind, erscheint auch das, was wir als Identität wahrnehmen und zu sein glauben, als fließendes und veränderbares Konstrukt, das als Ganzes nicht zu fassen ist. Wie fühlt es sich an, seinen Standpunkt zu suchen und trotzdem die Choreographie zu bewältigen?


"Rehearsal" shows young girls of a Synchronized-Swimming-Team in an indoor swimming pool. The video creates an insight into the girls' lives and relates the found moments to the environment. Interieur and details of the swimming hall are linked to the acting teenagers, the peculiarity of their performance and the continuous balancing in the water that requires a lot of power. Just like the given insights that reveal only detailed parts and like the water motif itself, our conception of identity appears to be a fluid and alterable construction, which cannot be grasped as a whole. How does it feel to look for one's own position and to cope with the choreography at the same time?

 

director, camera, producer, editing, sound: Julia Charlotte Richter

additional camera: Jan Bode, Barbara Hirn

 

thanks to:

Synchronized-Swimming-Team SSC Braunschweig

Olaf Val

 

work funded by: Hallenbad - Kultur am Schachtweg, Wolfsburg